Vita

Benedikt Woll (*1997 in Germersheim) begann im Alter von sechs Jahren mit dem Klavierunterricht an der örtlichen Jugendmusikschule. Im Jahr 2011 erhielt er seinen ersten Orgelunterricht durch den damaligen Kreiskantor des Kirchenkreises Buxtehude Reinhard Gundlach, der ihn auch für das Kirchenmusikstudium in den Fächern Klavier, Chorleitung und Gehörbildung erfolgreich vorbereitet hat.

Nach dem Abitur im Jahr 2015 begann Benedikt Woll mit dem Kirchenmusikstudium an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Seine Lehrer sind/waren Prof. Andreas Rondthaler (Orgel), Prof. Wolfgang Zerer (Orgel), Prof. Jan Ernst (Orgelimprovisation), Prof. Annedore Hacker (Chorleitung), Prof. Caroline Weichert (Klavier), Prof. Wolfgang Treutler (Gesang) und Prof. Carsten Lohff (Cembalo).

Meisterkurse im Fach Orgel führten ihn zu Prof. Michel Bouvard (Frankreich).

Zurzeit ist Benedikt Woll als nebenamtlicher Kirchenmusiker der Pfarrei Mariä Himmelfahrt Buxtehude tätig. Er übernimmt dort regelmäßige Orgel- und Kantorendienste und gründete dort im Februar 2018 einen Kirchenchor, der sich schwerpunktmäßig mit der klassischen Literatur beschäftigt.